These Broken Stars - Amie Kaufman, Meagan Spooner

Klappentext:

It's a night like any other on board the Icarus. Then, catastrophe strikes: the massive luxury spaceliner is yanked out of hyperspace and plummets into the nearest planet. Lilac LaRoux and Tarver Merendsen survive. And they seem to be alone.

Lilac is the daughter of the richest man in the universe. Tarver comes from nothing, a young war hero who learned long ago that girls like Lilac are more trouble than they're worth. But with only each other to rely on, Lilac and Tarver must work together, making a tortuous journey across the eerie, deserted terrain to seek help.

 

Das Buch ist das erste der Starbound-Trilogie. Die Si-Fi Geschichte um Lilac und Traver ist wunderschön erzählt. Die fast poesieartige Erzählung steht im harten Kontrast zu dem eigentlich harten Geschehen im Weltall, wo das größte Raumschiff aller Zeiten abstürzt. Die Geschichte erinnert zunächst ganz extrem an "Titanic". Zwei Liebende aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Klassen dürfen sich nicht unterhalten, mit einander gesehen werden oder ähnliches. Beide befinden sich auf dem prächtigsten Raumschiff das jemals gebaut wurde.

 

Die Geschichte wird Kapitelweise aus beiden Perspektiven erzählt, sodass man als Leser direkten Einblick in beide Gefühlswelten und Vorhaben hat. Man lernt die Hintergründe für Handlungen kennen und kann somit die Entwicklung der beiden Charaktere nachempfinden und nachvollziehen.

 

Insgesamt ist das Buch rund um zufriedenstellend und einen spannenden und kurzweiligen Leseaufflug in eine  fernes Universum Wert. Einzig die überirdische Begegnung der Beiden auf dem gestrandeten Planeten ist verwirrend und wird nicht ausführlich genug thematisiert, sodass man mit einigen Fragen zurückbleibt. Deshalb habe ich dem Buch vier Sterne gegeben.

 

Traurig ist leider, dass das zweite Buch, soweit ich weiß, die Geschichte von zwei anderen Menschen erzählen wird. Ich hätte gerne gelesen wie es mit Lilac und Traver weiter geht.

 

Schönste Zittate aus dem Buch: Zu viele.. aber hier das ein oder andere:

 

"he'll move heaven and earth and space itself to find me"

 

"the second he leaves my side the world seems darker, bigger, and I brace for a new voice to slice the quiet."

 

"And then she smiles, for real, and just like on the icarus the first night we met, it's all over."